Fraunhofer ipa logo black 315358c412d60767ff4bf394ef49a83a0695a5b63fd872a2b523501a2fba114c
Big fipa q a 2560x1308 schoellhammer

»Was macht Prüflabore noch effizienter und zuverlässiger?« 

»Die Implementierung einer konsequenten Verbesserungs- und Führungskultur im Unternehmen.«

Labore in Unternehmen und Forschungseinrichtungen haben einen zentralen Anteil an der Wertschöpfung. Ihre Prozesse (Experimente, Kontrollen und Messungen) tragen wesentlich dazu bei, dass neue Technologien gewinnbringend entwickelt und vermarktet werden können. Mit Ansätzen des Lean Management werden die Leistungsfähigkeit sowie Wirtschaftlichkeit der Laborprozesse gewährleistet. Ansätze findet man in der Veränderung des Labordesigns, der Optimierung von Arbeitsinhalten und Arbeitsprozessen sowie des Einsatzes neuer Planungs- und Steuerungsansätze, zum Beispiel für den Umgang mit schwankenden Prüfaufträgen.

Mit der Implementierung einer konsequenten Verbesserungs- und Führungskultur wird die Labororganisation befähigt, sich anhand eines an der Unternehmensstrategie ausgerichteten Orientierungs- und Handlungsrahmen zielgerichtet und fokussiert weiterzuentwickeln. Und die Ergebnisse können sich sehen lassen: Beispielsweise reduzieren sich Turn-around-Zeiten für Probendurchläufe um bis zu 75 Prozent. Mit demselben Personaleinsatz lassen sich bis zu 30 Prozent mehr Proben bearbeiten. Der Platz- und Lagerbedarf sinkt um bis zu 50 Prozent.

Fachlicher Ansprechpartner
Oliver Schöllhammer MBE (Univ.)
Tech. Dipl.-Betriebsw. (FH), 
Gruppenleiter
der Abteilung Fabrikplanung und
Produktionsmanagement 
am Fraunhofer IPA
T +49 711 970-1947 
oliver.schöllhammer@ipa.fraunhofer.de