Fraunhofer ipa logo black 315358c412d60767ff4bf394ef49a83a0695a5b63fd872a2b523501a2fba114c
Big fipa q a 2560x1308 felixspenrath

»Wie vereinzele ich Bauteile in Rekordzeit?«

»Mit einem Zweiarm-Roboter und einer intelligenten Bildverarbeitung.«

Mit einem Zweiarm-Roboter und einer intelligenten Bildverarbeitung. Mehr dazu gleich. Denn: In nahezu jeder Produktion fällt Schüttgut an. Die einzelnen Bauteile werden ungeordnet in Kisten abgeworfen und an verschiedenen Stationen weiterverarbeitet. Dafür müssen  sie der Kiste entnommen und in einer definierten Lage zugeführt werden. Dies erfolgt bisher von Hand oder durch aufwendige mechanische Verfahren. Gesundheitliche Risiken für die Mitarbeiter oder hohe Kosten für unflexible Vereinzelungsanlagen sind die Folge.

Mit »Rapid Dual Arm Bin Picking« ist es dem Fraunhofer IPA gelungen, ein Robotersystem zu entwickeln, das Bauteile in kürzester Zeit lokalisiert und gezielt positioniert. Dabei haben die Wissenschaftler  auf die hauseigene Software »bp3™« (BinPicking3D) zurückgegriffen. Bisher wurde das System nur mit klassischen Industrierobotern  eingesetzt. Durch die Verwendung der Software mit einem Zweiarm-Roboter können die Taktzeitanforderungen moderner Fertigungsanlagen nun noch besser erfüllt werden. Dem industriellen Einsatz zur Vereinzelung von Kleinteilen steht nichts mehr im Weg.

Fachlicher Ansprechpartner
Dipl.-Inf. Felix Spenrath
Projektleiter der Abteilung Roboter- und
Assistenzsysteme am Fraunhofer IPA
T +49 711 970-1037 
felix.spenrath@ipa.fraunhofer.de